3. Grosse Gemälde-Ausstellung 2016 in Orvieto (Umbrien) / Italien

Seit dem 15. Juli 2016 stelle ich auf Einladung der Familie von Paolo Trippini, dem italienischen Meisterkoch, mitten in Umbrien (zwischen Florenz und Rom) meine Gemälde und Zeichnungen aus. Es ist ein tolles Erlebnis, den italienischen und internationalen Kunstkennern ein Teil meines Schaffens und Wirkens zeigen zu dürfen.

Mein Thema: Una storia della vita 

Ich freue mich immer wieder, an der Ausstellung anwesend zu sein, wo ich mit den vielen Gästen des Hotels und den unzähligen Besuchern der alten Abtei La Badia viele angeregte und interessante Gespräche führen kann. Dafür möchte ich jetzt schon allen Besuchern herzlich danken, mille grazie, für Ihr Interesse und auch für den Kauf einiger Bilder. Einen ganz besonderen Dank gilt den stillen Helferinnen und Helfer des Hotels und Restaurants La Badia für die hervorragende Betreuung der Gäste und Besucher während meiner Ausstellungszeit.

(Die Ausstellung wurde verlängert bis zum 31. Dezember 2016)

 

 

 

 

 

 

4. Frottagen-Ausstellung 2016 in Rüti ZH (Schweiz)

Die Ausstellung ist eröffnet!

Seit dem 7. Oktober 2016 läuft nun  in der Buchhandlung FABULA im Klosterhof 2  in 8630 Rüti ZH meine erste Ausstellung für Frottagen - Zeichnungen und Collagen mit rund 30 zum Teil farbigen Arbeiten, hergestellt mit der Frottage-Technik (frz. frotter "reiben). Die Frottage-Technik kommt eigentlich aus der ursprünglichen Drucktechnik, deren künstlerisches Potential von Max Ernst in den 1920 iger Jahren für die "Bildende Kunst" neu entdeckt und weiter entwickelt wurde. Bei der Frottage wird die Oberflächenstruktur eines Gegenstandes oder Materials (Stein, Holz, Metall, Kunststoff etc.) durch Abreiben mittels Kreide, Graphit, Kohle, Bleistift oder Buntstifte auf ein aufgelegtes Papier übertragen. Frottagetechniken werden meist in Kombination mit anderen küstlerischen Ausdrucksformen wie der Collage angewendet oder ergänzen traditionelle Techniken wie Öl-, Acryl- oder Aquarellmalerei. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich überraschen!

5. Gemälde- und Frottagen - Ausstellung 2016 in Hombrechtikon (Schweiz)

Kürzlich wurde ich vom Ärztezentrum Hombrechtikon angefragt, ob ich nicht Lust hätte, einiger meiner Arbeiten in ihren Räumlichkeiten auszustellen. Natürlich nahm ich diese für mich etwas spezielle Herausforderung sehr gerne an, und so werde ich im Ärzte-Zentrum Eichwis in 8634 Hombrechtikon ab dem 31. Oktober 2016 bis zum 4. Februar 2017 weitere Arbeiten , welche vorwiegend in diesem Jahr entstanden sind, ausstellen. Unter den neuen Arbeiten befinden sich abstrakte Gemälde der Grösse 100 x 80 cm (ungerahmt) und einige Frottagen-Werke der Grösse DIN A2, A3 und A4 (alle gerahmt). Auch werde ich in den Therapie-Räumen einiger meiner "Schmerz-Bilder" zeigen, welche vor allem in der Zeit von 2007 - 2012 entstanden sind, in den Jahren, wo ich als akuter Schmerzpatient diese Gemälde geschaffen hatte. Es wird also eine abwechslungsreiche Ausstellung werden, welche geprägt ist von vielen Emotionen, welche hervorgerufen werden beim Betrachten der aussagekräftigen aber auch nachdenklichen Bilder und Zeichnungen. 

Die Vernissage findet voraussichtlich am Sonntag, den 13. November 2016 ab 14 Uhr, statt. Genauere Informationen folgen noch.

6. Photo-Ausstellung 2016 in Thalwil ZH (Schweiz)

Photo-Ausstellung vom 1. Dezember 2016 bis 28. Februar 2017

Ort der Ausstellung: Restaurant Gotthard-Treff, 8800 Thalwil

Weitere Informationen folgen in Kürze.